Einkunftsarten

Was sind die Einkünfte?

Einkünfte sind...

    (bei Punkt 1 bis 4) der Gewinn/ bzw. Verlust aus den Genannten Einkunftsarten, der je nach Betriebsgröße ermittelt wird

    (bei Punkt 5 bis 8) der Überschuss/ bzw. Verlust der Einnahmen über die Werbungskosten

laut Einkommenssteuergesetz und unserer Beratungsbefugnis?
(Ein kleiner Exkurs in die sachlichen Voraussetzungen für Besteuerung von Einkünften)

Welche Einkunftsarten gibt es?             Dürfen wir Sie beraten?

    1. Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft (keine Beratungsbefugnis)

    2. Einkünfte aus Gewerbebetrieb (keine Beratungsbefugnis)

    3. Einkünfte aus selbständiger Arbeit (keine Beratungsbefugnis)

    4. Bei Vermietung von Ferienwohnungen/Zimmer (auch innerhalb der Vermögensverwaltung)
        besteht durch uns (keine Beratungsbefugnis)

Hier beginnt unsere Beratungsbefugnis für Sie zu greifen!!!

    5. Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit als Arbeiter, Angestellter, Beamter, Soldat auch Versorgungsbezüge lt.
        Lohnsteuerbescheinigung

    6. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung Pachten von Äckern und Wiesen Mieten von Wohnraum und Gewerberaum
        soweit keine Umsatzsteuer auf die Mieten erhoben wird und die Summe der Jahreseinnahmen hier, einschl.
        Kapitaleinkünfte (wenn sie nicht freigestellt waren und eingezogen werden müssen) und andere sonstige Einkünfte nicht
       mehr als 13.000 bei Ehepaaren über 26.000 beträgt

    7. Einkünfte aus Kapitalvermögen Zinseinkünfte, Dividenden

    8. sonstige Einkünfte nach 22 EStG Unterhalt, Veräußerungsgeschäfte usw.